Herzlich Willkommen auf der Homepage des

SC Berchum/Garenfeld 53/74 e.V.

 

Hallo liebe Fußballfreunde und Fußballfreundinnen,

 

herzlich Willkommen zum Internet-Auftritt des SC Berchum/Garen- feld 53/74. Auf unserer Website erfahren Sie alles über den Verein, seine verschiedenen Abteilungen, die einzelnen Mannschaften, deren Spielerinnen und Spieler sowie das aktuelle Spielgeschehen.

 


 Spielplan und aktuelle Ergebnisse auf Fussball.de

-> der SCBG auf Fussball.de

Belegungsplan Waldstadion Saison 2016/2017

-> zum Sportplatzbelegungsplan


Facebook-Seite des SC Berchum/Garenfeld

→ https://www.facebook.com/scbg5374

 


 

Traditionelles Garenfelder Kartoffelfest am Wochenende 23.09./24.09.2017

Der SC B/G hofft an den zwei Tagen auf viele Gäste, möglichst gutes Wetter und natürlich guten Hunger (und Durst) aller Anwesenden!

 


 

Ergebnisse am Sonntag, 17.09.2017

 

Heimspiele im Waldstadion:

 

SC Berchum/Garenfeld IV - SG Hohenlimburg/Holthausen II  2:1 (1:1)

Mit einem Doppelpack sorgte Sven "Paule" Lobbe dafür, dass die drei Punkte im Garenfelder Waldstadion blieben!

 

SC Berchum/Garenfeld Damen - SV Germania Salchendorf  0:4 (0:2)

Die verletzungs- und urlaubsbedingt geschwächten SC-Damen waren nicht so unterlegen, wie es das Ergebnis vermuten lässt. Bei einem in etwa ausgeglichenen Verhältnis an guten Torchancen zeigten sich die Gäste allerdings gnadenlos effektiv, während die Gatgeberinnen beste Gelegenheiten teilweise leichtfertig liegen ließen.

 

SC Berchum/Garenfeld I : SV Fortuna Hagen  3:3 (0:2)

Der SC wollte unbedingt besser in die Partie kommen als noch vor Wochenfrist bei der 1:4-Niederlage bei der SpVg. Hagen 11. Das hat nicht so wirklich geklappt, am heutigen Sonntag lag das Iske-Team vielmehr noch schneller mit 0:2 hinten als vor 7 Tagen. Den Gästen von der Klutert gehörte jedenfalls die erste Halbzeit, nach 45 Minuten sah es demnach nicht so aus, als ob das Heimteam etwas Zählbares im Garenfelder Waldstadion würde behalten können.

Aber Fußballspiele haben zum Glück ja zwei Halbzeiten! Nach dem Pausentee glich ein dann deutlich verbesserter SC durch die Tore des eingewechselten Justin-Lee Amstutz und Nicolas Külpmann bis zur 68. Spielminute zum 2:2 aus. Das Momentum konnten die  Gastgeber allerdings leider dennoch nicht nutzen, die Fortunen gingen in der 75. Minute abermals in Führung.

Aber das Fortune war am heutigen Sonntag beim SC und nicht bei der Fortuna! Die Gäste setzten einen Strafstoß über den Querbalken und vergaben damit relativ leichtfertig die wohl endgültige Entscheidung. So bekamen die Schwarz-Roten in der Nachspielzeit noch eine letzte Torchance. Die Gäste von der Klutert konnten sich in dieser Spielsituation im Sechzehner nur noch regelwidrig behelfen, so dass der Schiedsrichter erneut auf den Punkt zeigte. SC-Torjäger Nicolas Külpmann ließ sich diese Gelegenheit anders als sein Pendant auf der Gegenseite nicht entgehen und sicherte seinem Team mit seinem zweiten Tor des Tages einen zum Schluss zwar etwas glücklichen, in der Saison-Endabrechnung aber möglicherweise noch sehr wichtigen Punkt! 

 

Auswärtsspiel:

 

SV Hohenlimburg 10 III : SC Berchum/Garenfeld II  1:7 (1:1)

Nach ergebnismäßig ausgeglichener erster Spielhälfte war der Tabellenletzte in der zweiten Halbzeit letztendlich chancenlos. Die Zweite hat sich mit diesem Erfolg damit zunächst in der oberen Tabellenhälfte etabliert. 

 

(Die Dritte war spielfrei)


 

Ergebnisse am Sonntag, 10.09.2017

 

Heimspiele im Waldstadion:

 

SC Berchum/Garenfeld A-Jugend - SV Hohenlimburg 1910  3:0 (2:0)

Hatten die Hohenlimburger am Mittwoch im C1-Junioren-Kreispokal-Spiel am Ende noch knapp die Nase vorne, so ging das Derby-Wochenende nach dem C2-Erfolg gestern durch diesen sicheren Sieg der A-Jugend mit 2:0 an die SC-Junioren!

 

SC Berchum/Garenfeld II - SC Concordia Hagen  2:2 (1:0)

Die Zweite behielt einen Punkt im heimischen Waldstadion. Für die Gäste aus Emst war es deren Erster im bisherigen Saisonverlauf. Wer von beiden Teams nun einen Punkt gewonnen oder zwei verloren hat, darüber gab es je nach gerade laufender Spielminute sicherlich durchaus unterschiedliche Meinungen.

 

Auswärtsspiele:

 

SpVg. Hagen 11 - SC Berchum/Garenfeld I  4:1 (2:1)

Nun hat es auch die Erste erwischt, wobei diese erste Saison-Niederlage erstens überflüssig und zweitens am Ende zu hoch war. Aber die Gäste kamen einfach schlecht in die Partie. Die Elfer waren speziell in den ersten 20 Spielminuten deutlich laufstärker, bissiger in den  Zweikämpfen und machten dem SC mit langen Bällen erhebliche Probleme. So stand es schnell 2:0 für die Gastgeber, beiden Toren gingen krasse Fehler der Hintermannschaft voraus.

Mitte der ersten Halbzeit kam der SC dann allerdings besser in die Partie. Nach dem ersten schönen Angriff wurde Marcel Grzondziel noch wegen knappem Abseits zurückgepfiffen, die nächste schöne Kombination saß dann allerdings. Tim Eickelmann verkürzte für den SC auf 2:1 und brachte seine Mannschaft damit ins Spiel.

Und die Gäste gaben nach dem Seitenwechsel dann auch den Ton an. Was allerdings fehlte, das waren wirklich zwingende Offensiv-Aktionen. Eine hundertprozentige Torchance zum Ausgleich konnten sich die Gäste nicht herausspielen und wurden bei einem Konter der Emster dann kalt erwischt: Eine lange Flanke nickte ein Elfer-Stümer am hinteren Fünf-Meter-Eck gegen die Laufrichtung von SC-Torwart Manuel Tragelehn zum 3:1 in die Maschen - das war die Vorentscheidung.

Auch wenn es danach ähnlich weiterging wie zuvor, also mit dem SC im Vorwärtsgang, aber ohne richtig zwingende Aktionen. Die hatten dagegen weiterhin die Gastgeber bei ihren Kontern: Einem Knaller ans Lattenkreuz konnte Manuel Tragelehn nur hinterherblicken, in zwei weiteren Szenen konnte er frei vor ihm auftauchende Gegenspieler noch im letzten Moment stoppen.

In der Nachspielzeit schlug es dann allerdings doch noch zum vierten Mal im SC-Gehäuse ein, auch wenn dieser Treffer irregulär war. Natürlich darf man einen Freistoß schnell ausführen, um sich einen Vorteil zu verschaffen. Tut man das nicht, muss man allerdings auf den Freigabe-Pfiff des Schiedsrichters warten. Das taten die Elfer nicht, der SR-Pfiff ertönte erst, als der Ball den Fuß des von rechts flankenden Schützen bereits verlassen hatte. In der Mitte hielt ein Elfer-Stürmer in der allgemeinen Verwirrung den Schlappen hin und der Ball zappelte zum vierten Mal im SC-Netz. Natürlich nicht mehr spielentscheidend, aber dennoch etwas ärgerlich. Aber das passte dann heute irgendwie zu einem gebrauchten Fußball-Sonntag!

 

SG Hohenlimburg/Holthausen : SC Berchum/Garenfeld III  1:3 (0:2)

Bei der Dritten läuft es weiterhin rund. Erst nach einer sicheren 3:0-Führung fiel der einzige Treffer für die Gastgeber. Damit grüßt das Team auch weiterhin vom Platz an der Sonne in der Kreisliga B Gruppe 1!

 

TSV 1860 Hagen : SC Berchum/Garenfeld IV  4:5 (1:2)

Tore satt an der Hoheleye! Nach 90 unterhaltsamen Minuten erfreulicherweise eines mehr für die Gäste als für die Gastgeber, die nur beim Stand von 1:0 einmal in der Begegnung in Führung lagen. Im allgemeinen spricht man bei solchen Ergebnissen von einem Spiel, "das für die Zuschauer interessant war".

 

(Kein Spieltag bei den Damen)


 

Ergebnisse von Sonntag, 03.09.2017

 

Heimspiele im Waldstadion:

 

SC Berchum/Garenfeld I - ASSV Letmathe 5:2 (1:1)

Das Spitzenspiel nahm sofort an Fahrt auf, Marcel Grzondziel brachte seine Farben nach nur 6 Minuten früh in Führung. Die Letmather zeigten sich davon allerdings wenig geschockt, ergriffen fortan die Initiative und glichen nach 20 Minuten verdient aus. Die nächste Topchance hatten ebenfalls die Gäste, SC-Keeper Manuel Tragelehn zeigte allerdings eine starke Parade. Kurz vor dem Pausenpfiff hatten dann auch die Gastgeber noch zwei gute Gelegenheiten, so dass das 1:1 zur Pause durchaus leistungsgerecht war.

Nach dem Seitenwechsel hatte der ASSV den besseren Start und traf nach einer missglückten Rettungsaktion der SC-Abwehr in der 55. Minute zum 1:2. Keine 6 Minuten später stand es dann allerdings 4:2 für das Heimteam! Zunächst war es Nicolas Külpmann, der einen an ihm selbst verursachten Foulelfmeter sicher zum 2:2-Ausgleich verwandelte, dann drehte Marcel Grzondziel mit seinem zweiten Treffer das Spiel erneut, bevor auch Nicolas Külpmann nach schöner Vorarbeit von Marcel Katrakazos seinen Doppelpack schnürte. Zwar drückten die Letmather Gäste in der Folgezeit noch auf den Anschlusstreffer, aber in der 80. Minute war die Wiese dann endgültig gemäht. Eine präzise Freistoßflanke von Marcel Katrakazos fand von rechts den Kopf von Justin Lee Amstutz und von diesem den Weg zum vielleicht doch etwas zu hoch ausgefallenen 5:2-Endstand ins Letmather Tor.

Damit ist der SC weiterhin verlustpunktfreier Tabellenführer der Bezirksliga Staffel 6!

 

SC Berchum/Garenfeld III - SpVg. Hagen 11 III U23 6:2 (3:0)

Die Dritte zeigte auch am dritten Spieltag keine Schwäche und hatte bereits bis zur Halbzeitpause eine deutliche Führung heraus geschossen. Nach dem Treffer zum 4:0 in Halbzeit zwei war im Waldstadion mehr oder weniger alles klar, so dass der 4:1-Anschlusstreffer der Gäste nicht für Beunruhigung sorgte. Die Gastgeber bauten die Führung bis zu 89. Minute noch bis auf 6:1 aus, das zweite Tor der Elfer direkt mit dem Schlusspfiff war nicht mehr als Ergebnis-Kosmetik.

 

Auswärtsspiele:

 

SF Siegen II - SC Berchum/Garenfeld Damen 1:1 (0:1)

Die Damen konnten im Siegerland zunächst in Führung gehen, mussten allerdings bereits kurz nach der Pause den 1:1-Ausgleich hinnehmen. In der Schlussphase waren die Gastgeberinnen dem Sieg dann zwar relativ nah, aber die SC-Damen retteten den Punkt auch dank einer guten Torwart-Leistung über die Zeit.

 

FC Hellas/Makedonikos : SC Berchum/Garenfeld II 3:1 (1:0)

Die Zweite konnte die Halbzeitführung der griechischen Gastgeber nach der Pause zwar durch David Becker noch zum 1:1 egalisieren, musste sich letztendlich allerdings dann doch geschlagen geben. Ausgerechnet Ex-SC B/G-Spieler Giggi Ntontos brachte sein neues Team mit seinem Tor zum 2:1 auf die Siegerstraße. Für die Zweite war es im dritten Saisonspiel damit die erste Niederlage. 

 

(Die Vierte war spielfrei)


 

+++ Teamsportausrüstung 2017 +++

Die neue  SC-Vereinskollektion ist da!

Wie immer bitte ausschließlich über unsere Geschäftsstelle (Geschaeftsstelle@SC-Berchum-Garenfeld.de) bestellen!

Dort werden dann die Bestellungen an unseren Ausrüster Ballsportdirekt.dortmund weitergegeben.

 

Hier geht es zum Bestellformular